Fatzer

Saarländisches Staatstheater / Sparte 4

„Fatzer“ von Bertolt Brecht

Vorhang auf für „Fatzers große Untergangsshow“


Inszenierung: Alexandra Holtsch

Bühnenbild & Kostüme: Gregor Wickert

Video: Sonja Bender

Dramaturgie: Nicola Käppeler


Für Brecht war sein „Fatzer“ eine ewige Baustelle. Er schrieb daran zwischen 1926 und 1931.

Seine Arbeit an diesem Projekt führte jedoch nicht zu einem Stück und zuletzt besiegelte er das ca. 400 Seiten umfassende Fragment mit dem Stempel: „unaufführbar“. Musikerin und Regisseurin Alexandra Holtsch erarbeitet mit ihrem Team und dem 5-köpfigen Schauspielensemble (Nina Schopka, Christian Higer, Roman Konieczny, Klaus Meininger, Robert Prinzler) die großen Themen des Fragments.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.

Akzeptieren